Neubulach

Die Ab­tei­lung Neu­bu­lach wurde 1873 ge­grün­det. Stadt­schult­heiß Her­mann er­läßt auf An­re­gung des kgl. Ober­amts einen Auf­ruf an die jün­ge­ren Män­ner der Ge­mein­de zur Bil­dung einer Feu­er­wehr. Der Ge­mein­de­rat be­wil­ligt zu­gleich einen Bei­trag aus der Ge­mein­de­kas­se.

Ers­ter Kom­man­dant wird Ul­rich Lörcher. Er führ­te die Feu­er­wehr von 1873 - 1900.

Schwarzweißbild von Kommandant Ulrich Lörcher 1873 - 1900 in Uniform

Heute leis­ten rund 43 ak­ti­ve Feu­er­wehr­frau­en und Feu­er­wehr­män­ner Ihren Dienst in der Ab­tei­lung Neu­bu­lach.

Gruppenbild am Rathaus Neubulach in Uniform


Andreas Luz Stelvertredender Abteilunskommandant  und Oliver Schaible Abteilungskommandat
Ab­tei­lungs­lei­ter ist be­reits seit dem Jahr 2011 - Oli­ver Schai­ble (rechts). Sein Stell­ver­tre­ter ist An­dre­as Luz (links)

Unser Ma­ga­zin be­fin­det sich nahe dem his­to­ri­schen Stadt­zen­trum in Neu­bu­lach. Dort haben wir Platz für 3 Ein­satz­fahr­zeu­ge und eine Lei­ter. Als Lo­gis­tik­flä­che steht noch die so­ge­nann­te Schlauch­ga­ra­ge und das ehe­ma­li­ge Schlacht­haus zur Ver­fü­gung. Dort la­gern wir un­se­re Roll­con­tai­ner und Zu­satz­ma­te­ri­al.

Gerätehaus Neubulach mit geschlossenen roten Toren

Der große Ka­me­rad­schafts­raum be­fin­det sich im Dach­ge­schoss des an­gren­zen­den Ge­bäu­des. Eben­falls im Ne­ben­ge­bäu­de be­fin­det sich das Kom­man­dan­ten Büro für die ad­mi­nis­tra­ti­ve Ar­beit, sowie das Ge­rä­te­wart­bü­ro, die Ge­samt­wehr­klei­der­kam­mer, der Ju­gend­feu­er­wehr­raum und di­ver­se La­ger­räu­me.

Kameradschaftsraum Neubulach 3 Kameradschaftsraum Neubulach Kameradschaftsraum Neubulach 1
Nach oben